MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Presse & Service

Zeitgemäßer Fuhrpark

Der ambulante Pflegedienst des DRK-Kreisverband Göppingen versorgt hilfsbedürftige Menschen im gesamten Landkreis. Seine 15 neuen Fahrzeuge sind nun alle erdgasbetrieben. Die Pflege und Versorgung der Klienten wird komfortabler.

Für viele Patienten ermöglicht dieser bewusste, zukunftsgerichtete Schritt wieder neue Lebensperspektiven, die durch fortgeschrittenes Alter, Behinderungen und chronische oder kurzfristige Erkrankungen eingeschränkt erscheinen können. Die Leistungen des ambulanten Pflegedienstes des DRK, die im gesamten Landkreis Göppingen angeboten werden, reichen von der unverbindlichen und kostenlosen Beratung, über die Begleitung bei der Einstufung bis zur eigentlichen Behandlungspflege. Dabei steht immer im Vordergrund, dass die Pflege hilfsbedürftiger Menschen in ihrer Privatsphäre Vertrauenssache ist. Daher sind die einzelnen Leistungen genau definiert und zeitlich messbar. Das trifft sowohl auf die Behandlungspflege, wie die Gabe von Medikamenten und Injektionen, die Versorgung chronischer und akuter Wunden oder von Drainagen und Kathetern zu, als auch auf das breite Angebot rund um Hausnotruf, Essen auf Rädern oder hauswirtschaftlicher Hilfe. Die soziale Hilfe bietet aber vor allem mehr Lebensqualität, da der richtige Blick für die Menschen und seine ganz persönliche, eigene Welt spürbar ist. Für die ausgebildeten Altenpflegerinnen und Altenpfleger – fünf sind noch in der dreijährigen Ausbildungsphase - ist Achtung und Respekt ihren Kunden gegenüber eine Selbstverständlichkeit in ihrem beruflichen Alltag. Der sich mit den neuen Dienstfahrzeugen nun leichter meistern lässt.